Theater Strahl

3. Unsere Theater-Stücke

Zuckerland

In dem Theater-Stück „Zuckerland“ sucht eine junge Frau
nach ihrem persönlichen Lebens-Weg.
Ihr Vater begleitet sie dabei.
Der Vater ist immer traurig.
Deshalb macht sich die Tochter oft Sorgen um ihn.

Aber die Tochter hat auch andere Probleme,
so wie viele junge Menschen in ihrem Alter.
Zum Beispiel gefallen ihr manche Regeln in der Gesellschaft nicht.
Sie möchte selbst über ihr Leben bestimmen.
Aber sie möchte auch ihrem Vater helfen.
Wie geht sie mit so viel Verantwortung um?

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

Schauspielerin tanzt mit Vater, der in ein Mikrofon singt.

Plan B

In den Theater-Stück „Plan B“ geht es
um eine Gruppe von jungen Mädchen.
Für das Leben der Mädchen gibt es diesen Plan:

  • Sie sollen immer brav sein und gute Noten in der Schule haben.
  • Sie sollen fleißig arbeiten
    und Geld verdienen.
  • Sie sollen heiraten
    und brave Kinder bekommen.
  • Sie sollen später ihre Rente genießen
    und ihre Beerdigung selbst bezahlen.

Eines Tages wird ein Mädchen aus der Gruppe schwanger.
Das war nicht der Plan,
aber die Freundinnen halten zusammen.
Sie entwickeln einen Plan B für ihr Leben.
Dieser Plan B ist ganz anders als der alte Plan
und er ist auch viel schwieriger.
Aber der Plan B bedeutet Selbstbestimmung.

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

Plan B Schauspieler*innen stehen zusammen und schauen in ein Handy.

Hold Your Horses

„Hold your Horses“ ist Englisch und bedeutet: 

Halte deine Pferde. 

Damit sind keine richtigen Pferde gemeint. 

Mit dem Spruch will man sagen: 

„Warte bitte und mach ein bisschen langsamer.“

Theater Strahl zeigt zusammen mit „De Dansers“ 

das Tanz-Konzert „Hold Your Horses“. 

„De Dansers“ sind eine Gruppe 

von Tänzer*innen und Musiker*innen aus den Niederlanden. 

Die 6 Künstler*innen zeigen mit ihren Bewegungen auf der Bühne: 

Die Dinge in der Welt passieren immer schneller 

und die Menschen finden oft keinen Halt mehr. 

Dieses Tanz-Konzert ist voll körperlicher Energie. 

Dazu spielt Guy Corneille Gitarren-Musik und singt.

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

Hold Your Horses Tänzer fliegt durch die Luft und wird von 4 Tänzer*innen aufgefangen.

Aschewolken

Michaels Freund Mathé ist gestorben. 

Laura sagt: Ich war auch eine Freundin von Mathé. 

Michael will lieber alleine sein. 

Aber Laura bleibt bei Michael. 

Deshalb kann Michael nicht mit dem nächsten Zug verschwinden.

In dem Theater-Stück „Aschewolken“ sieht das Publikum, 

wie Michael und Laura durch die Stadt wandern. 

Die beiden besuchen die Orte, 

an denen Mathé früher oft war. 

Die Zuschauer*innen tragen Kopfhörer. 

Durch die Kopfhörer erklingen Stimmen und Geräusche. 

Bald wissen die Zuschauer*innen nicht mehr: 

Was ist Wirklichkeit? Und was ist Traum?

Das Stück „Aschewolken“ spielt draußen 

auf dem Gelände vom Theater Strahl 

und von der Jugend-Herberge Berlin Ostkreuz.

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

Aschewolken Schauspieler steht draußen vor einer Backsteinmauer. Schauspielerin im Hintergrund vor Zaun.

Forever Yours oder Die Leiden des jungen Werther

„Forever yours“ ist Englisch und bedeutet: 

Für immer dein. 

„Die Leiden des jungen Werther“ ist eine Geschichte 

von Johann Wolfgang von Goethe. 

Die Geschichte ist schon fast 250 Jahre alt. 

Theater Strahl zeigt die Geschichte auf moderne Weise:

Werther liebt Lotte. 

Lotte mag Werther sehr gerne. 

Aber Lotte ist mit Albert zusammen. 

Trotzdem will Werther immer mit Lotte zusammen sein. 

Er schläft in der Nacht nicht mehr, 

damit er keine Nachricht von Lotte verpasst. 

Und er passt nicht im Unterricht auf, 

weil er immer auf sein Smartphone schaut.

Wenn Menschen verliebt sind, 

dann können sie an nichts anderes denken 

als an die geliebte Person. 

Das war früher so und das ist heute immer noch so. 

Aber heute gibt es das Internet und Smartphones. 

Damit können wir Tag und Nacht in Kontakt sein 

und auf Nachrichten warten.
Wie ändert sich damit das Verliebtsein?

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

Forever Yours Schauspielerin öffnet einen Fadenvorhang und schaut durch. Schauspieler steht im Hintergrund und schaut Schauspielerin an.

Klasse Klasse

In jeder Schulklasse gibt es bestimmte Typen:
Da ist zum Beispiel die Streberin oder der Streber.
Es gibt meistens auch eine Person,
die immer im Mittelpunkt stehen will.
Und es gibt einen Klassen-Clown,
der immer Quatsch macht.

In dem Theater-Stück „Klasse Klasse“
geht es um eine typische Schulklasse.
Manchmal streiten sich die Schüler*innen,
aber oft lachen sie miteinander.
Bestimmt musst du dabei auch an deine Klasse denken.

In „Klasse Klasse“ spielt auch Mando mit.
Mando ist stellvertretender Vize-Welt-Meister,
Europa-Meister und mehrfacher Deutscher Meister
im Beatboxen [gesprochen: Biet-boxen].
Beim Beatboxen macht man mit Mund und Zunge laute Geräusche.
Diese Geräusche klingen wie ein Schlagzeug.

Das Theater-Stück ist auch gut geeignet
für Menschen ohne Deutsch-Kenntnisse.
Es gibt nur wenig Text, aber viel Musik.

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

2 Klasse Klasse Schauspieler*innen mit Masken. Eine sitzt an Schulpult, einer Steht dahinter.

Klasse Glück

In diesem Theater-Stück geht es um die Personen
aus dem Stück „Klasse Klasse“ von Theater Strahl.
Die Jungs und Mädchen sind jetzt mit der Schule fertig
und wollen einen letzten gemeinsamen Ausflug machen.

Beim Lager-Feuer unter dem Sternen-Himmel
träumen die Jugendlichen von ihrer Zukunft
und teilen ihre Wünsche und ihre Ängste.
Sie hören laute Musik und bleiben lange wach.
Denn sie wollen nach eigenen Regeln leben
und endlich erwachsen sein.

Es geht also im Freiheit und Neubeginn,
aber auch um Freundschaft und Abschied.

In „Klasse Glück“ spielt wieder Mando mit.
Mando ist stellvertretender Vize-Welt-Meister,
Europa-Meister und mehrfacher Deutscher Meister
im Beatboxen [gesprochen: Biet-boxen].
Beim Beatboxen macht man mit Mund und Zunge laute Geräusche.
Diese Geräusche klingen wie ein Schlagzeug.

Das Theater-Stück ist auch gut geeignet
für Menschen ohne Deutsch-Kenntnisse.
Es gibt nur wenig Text, aber viel Musik.

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

Klasse Glück Schauspieler*innen mit Maske. Zwei schauen in ein Handy und machen ein Selfie.

Scheitern! Liebe! Hoffnung!

Die Haupt-Rollen im Theater-Stück „Scheitern! Liebe! Hoffnung!“
spielen Herz, Kopf und Körper.
Herz, Kopf und Körper haben einen großen Plan:
Sie wollen den besten Theater-Abend aller Zeiten gestalten.
Vielleicht wird dieser Plan scheitern,
aber davon lassen sie sich nicht unterkriegen.

Herz, Kopf und Körper erleben viele Abenteuer:
Sie gewinnen Welt-Meisterschaften,
bekommen Körbe und begegnen Panda-Bären,
bösen Geistern und sogar einem Wald-Brand.
Aber Herz, Kopf und Körper lassen sich nicht aufhalten.
Denn das Leben bedeutet besonders eine Sache:
scheitern und wieder neu beginnen.

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

Scheitern! Schauspielerin spricht in ein Mirkofon, zwei Schauspieler*innen kämpfen im Hintergrund.

#BerlinBerlin

Ingo wird im Jahr 1961 geboren.
In diesem Jahr wird auch die Berliner Mauer gebaut.
Die Berliner Mauer teilt die Stadt in Ost und West.
Ost-Berlin gehört zur Deutschen Demokratischen Republik, kurz DDR.
West-Berlin gehört zur Bundesrepublik Deutschland, kurz BRD.
Die Menschen aus Ost-Berlin dürfen nicht nach West-Berlin reisen.

Ingo lebt in Ost-Berlin, also in der DDR.
Sein Vater ist nach West-Berlin geflohen
und lebt dort mit seiner neuen Familie.
Ingos Mutter will nicht über Ingos Vater sprechen.
Und die Regierung der DDR will nicht,
dass Ingo seinen Vater besucht.

Als junger Mann bittet Ingo die Regierung der DDR wieder,
dass er in den Westen reisen darf.
Jetzt sagt die Regierung der DDR: Ja.
Es ist der 9. November 1989.
An diesem Tag fällt die Berliner Mauer
und die Grenze zum Westen ist für alle offen.

Das Theater-Stück „#BerlinBerlin“ erzählt die Geschichte
von Ingos Familie und von der Berliner Mauer.
Mauern trennen die Menschen
und bringen viel Leid und Schmerz.
Die 4 Theater-Autor*innen aus Ost und West
wollen mit ihrem Stück fragen:
Was ist der Sinn von solchen Mauern?

Text in Leichter Sprache als PDF herunterladen

Mehr erfahren in Standard-Sprache

#BerlinBerlin Schauspieler*in singt in ein Mikrofon. Im Hintergrund spielt eine Band Keyboard, Schlagzeug und Bass.

zurück zur Inhalts-Übersicht

Newsletter

Der Newsletter von Theater Strahl erscheint monatlich und informiert Sie über unseren aktuellen Spielplan, kommende Stücke und besondere Veranstaltungen. Die Adressen werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Abonnieren

›Informationen & Sonderaktionen‹ für Lehrer*innen und Pädagog*innen

Sie möchten in unseren E-Mailverteiler für Informationen & Sonderaktionen für Lehrer*innen und Pädagog*innen aufgenommen werden?

Abonnieren

›Mitmachen‹ für Jugendliche

Du bist über 16 und möchtest über den Theaterjugendclub, Workshops und Projekte von Theater Strahl und unseren Kooperationspartner*innen hingewiesen werden?

Abonnieren