Theater Strahl

Jobs

Wir bieten eine positive, ressourcenorientierte und offene Arbeitsatmosphäre in einem kreativen Team, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeiten in einem lebendigen Theaterbetrieb.

Aktuell haben wir eine offene Stelle im KBB mit Schwerpunkt Tour sowie in der Öffentlichkeitsarbeit, ebenso freuen wir uns über Initiativbewerbungen.

Praktika in der Theaterpädagogik und der Technik sind mit Vorlauf, nach Absprache und Verfügbarkeit möglich.

bewerbung@theater-strahl.de

Wir suchen

Mitarbeiter*in in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Pressearbeit und Social Media

20 Std./Woche | Bewerbungsschluss: 10. Juni 2022

Theater Strahl ist ein privat geführtes Theater, das sich seit 1987 zu einem der renommiertesten Theater Berlins für junges Publikum entwickelt hat. Theater Strahl ist in der Hauptstadtregion die einzige Bühne, die sich ausschließlich auf ein Publikum ab 12 Jahren konzentriert und bestreitet zusätzlich rund 20 bundesweite und internationale Gastspiele im Jahr.

Ab der Spielzeit 2022/23 suchen wir eine*n Mitarbeiter*in in der Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Pressearbeit und Social Media.

Ihre Aufgaben umfassen:
• Online-Kommunikation und -Marketing
• Verfassen von Pressemitteilungen und -einladungen
• Ansprache und Betreuung von Pressevertreter*innen, Koordination von Vorberichten und Interviews
• Gemeinsam mit Ihren Kolleg*innen konzeptionieren Sie Strategien zur Publikumsgewinnung für unsere Zielgruppe – junges Theaterpublikum und Multiplikator*innen – und setzen diese um.
Dazu gehört auch die Planung und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit im Hinblick auf den neuen Standort am Ostkreuz
• Betreuung von Medienkooperationen

Wir bieten eine positive, ressourcenorientierte und offene Arbeitsatmosphäre in einem kreativen Team, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeiten in einem lebendigen Theaterbetrieb. Wir bieten einen Vertrag über 20 Stunden pro Woche zum Beginn der Spielzeit 2022/23. Durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten gewährleisten wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit mit einer unbefristeten Anstellung an.
Die Vergütung orientiert sich an der Empfehlung des LAFT Berlin und dem Gehaltsgefüge des Theaters und liegt derzeit bei 1.390,00 €. Es handelt sich um eine sozialversicherungspflichtige Anstellung.

Sie bringen mit:
• Abgeschlossenes, fachspezifisches Hochschulstudium und/oder fundierte Berufserfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit im Kulturbereich
• Sehr gute Kenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Social Media/ digitale Kommunikation und redaktioneller Arbeit
• Grundkenntnisse im Umgang mit Grafikdesign- und ggf. Schnittprogrammen
• Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit im Deutschen und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Fähigkeit, zielgruppenorientiert für unterschiedliche Adressatenkreise zu formulieren
• Hervorragende Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit und Überzeugungskraft
• Selbständige und strukturierte Arbeitsweise, strategisches Denken, Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
• Gestaltungswillen zur Umsetzung eigener Ideen und Konzepte
• Sicherer Umgang mit CMS & Datenbanksystemen sowie gängigen Computeranwendungen
• Interesse für das Theater für junge Menschen ab 12 Jahren

Wir legen Wert auf Pluralität in unserem Team und befinden uns im Prozess, Teamstrukturen langfristig divers zu gestalten. Vor diesem Hintergrund ist die Bewerbung von Menschen mit marginalisierten Perspektiven ausdrücklich erwünscht. Aktuell besteht unser Team mehrheitlich aus weiß gelesenen und nicht-behinderten Menschen. Wir sind uns der besonderen Situation bewusst und befinden uns gegenwärtig in einem Reflexionsprozess, innerhalb dessen wir zu Themen wie Diversifizierung, Equity, Diskriminierungssensibilität und Barrierearmut arbeiten.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen, Schriftproben) bis zum 10. Juni 2022 ausschließlich per Mail mit dem Betreff „Bewerbung Mitarbeit ÖA“ an bewerbung@theater-strahl.de.

Mitarbeiter*in im KBB mit Schwerpunkt Tourorganisation und Akquise

20 Std./Woche | Bewerbungsschluss: 10. Juni 2022

Theater Strahl ist ein privat geführtes Theater, das sich seit 1987 zu einem der renommiertesten Theater Berlins für junges Publikum entwickelt hat. Theater Strahl ist in der Hauptstadtregion die einzige Bühne, die sich ausschließlich auf ein Publikum ab 12 Jahren konzentriert und bestreitet zusätzlich rund 20 bundesweite und internationale Gastspiele im Jahr.

Ab der Spielzeit 2022/23 suchen wir eine/n Mitarbeiter*in im Künstlerischen Betriebsbüro mit Schwerpunkt Tourorganisation und Akquise von Gastspielen.

Ihre Aufgaben umfassen:
- Disposition und Planung der Gastspiele in enger Zusammenarbeit mit Kolleg*innen des KBB sowie der technischen Leitung
- Festivalbewerbungen
- Laufende Kommunikation mit Künstler*innen
- Reise- und Hotelbuchungen
- Netzwerkarbeit mit bundesweiten Akteuren des Kinder- und Jugendtheater im Bereich Tour
- Pflege und Ausbau von Kontakten zu Veranstalter*innen
- Gastspielakquise
- Verhandeln und Aufsetzen von Gastspielverträgen
- Antragsstellung für Reisekostenzuschüsse u.ä.
- Vorbereitung und Betreuung von Messeständen

Arbeitsumfang: 20 Stunden/Woche ab August 2022 mit stundenweiser Einarbeitung im Juni/Juli 2022. Durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten gewährleisten wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir bieten eine positive, ressourcenorientierte und offene Arbeitsatmosphäre in einem kreativen Team, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeiten in einem lebendigen Theaterbetrieb. Wir streben eine langfristige Zusammenarbeit mit einer unbefristeten Anstellung an. Die Vergütung orientiert sich an der Empfehlung des LAFT Berlin und dem Gehaltsgefüge des Theaters und liegt derzeit bei 1.389,00 €. Es handelt sich um eine sozialversicherungspflichtige Anstellung.

Sie bringen mit:
- Abgeschlossene Ausbildung als Veranstaltungskauffrau-/mann oder eine gleichwertige Ausbildung bzw. einschlägige Berufserfahrungen
- Hervorragende Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit sowie Organisationstalent
- Selbständige und strukturierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Genauigkeit, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
- Souveräner Umgang mit Bürokommunikations-, Standard- und Anwendersoftware
- Erfahrung in Budgetverwaltung, Projektabrechnung sowie buchhalterische Kenntnisse sind wünschenswert
- Kenntnisse in der digitalen Datenverarbeitung
- Interesse für das Theater für junge Menschen ab 12 Jahren
- Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen sind willkommen.

Wir legen Wert auf Pluralität in unserem Team und befinden uns im Prozess, Teamstrukturen langfristig divers zu gestalten. Vor diesem Hintergrund ist die Bewerbung von Menschen mit marginalisierten Perspektiven ausdrücklich erwünscht. Aktuell besteht unser Team mehrheitlich aus weiß gelesenen und nicht-behinderten Menschen. Wir sind uns der besonderen Situation bewusst und befinden uns gegenwärtig in einem Reflexionsprozess, innerhalb dessen wir zu Themen wie Diversifizierung, Equity, Diskriminierungssensibilität und Barrierearmut arbeiten.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Referenzen) bis zum 10. Juni 2022 ausschließlich per Mail mit dem Betreff „Bewerbung Mitarbeit KBB“ an bewerbung@theater-strahl.de.

Newsletter

Der Newsletter von Theater Strahl erscheint monatlich und informiert Sie über unseren aktuellen Spielplan, kommende Stücke und besondere Veranstaltungen. Die Adressen werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Abonnieren

›Informationen & Sonderaktionen‹ für Lehrer*innen und Pädagog*innen

Sie möchten in unseren E-Mailverteiler für Informationen & Sonderaktionen für Lehrer*innen und Pädagog*innen aufgenommen werden?

Abonnieren

›Mitmachen‹ für Jugendliche

Du bist über 16 und möchtest über den Theaterjugendclub, Workshops und Projekte von Theater Strahl und unseren Kooperationspartner*innen hingewiesen werden?

Abonnieren