Theater Strahl

Gegenwartsdramatik

Grau ist keine Farbe

ab 12 Jahre | Premiere: 13. Oktober 2022

Über das Stück

Irgendwas ist hier passiert. Warum will niemand so richtig darüber reden? Vielleicht schämen sich die Leute. Vielleicht haben sie Angst, dass was rauskommt. Wie hat das alles angefangen? War doch nur ein Spruch, ein Lachen, eigentlich ein Kompliment! Plötzlich hatte sie diesen Schatten. Und der wuchs und wuchs … Hätten wir es ändern können?

Grau ist keine Farbe ist ein Theaterstück über Mobbing. In nicht-chronologischer Erzählweise entsteht ein Mosaik aus (unglücklicher) Liebe, Verrat, Freundschaft, Scham, Verletzungen, Arroganz und Ausgrenzung. Wer darf am Ende entscheiden, was wirklich passiert ist?

Zwischen Tatverantwortlichen und Betroffenen, Eltern, Urlauber*innen und Ferienjobber*innen entsteht eine Dynamik, aus der es (fast) kein Entkommen gibt.

Strahl.Spezial - Nachgespräch und Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Nachgespräch: Im Anschluss an die Vorstellung erhalten pädagogische Fachkräfte durch die Expertise unseres stückbegleitenden Kooperationspartners Einblicke zum Thema Mobbing.

Termin: 18.10. 18 Uhr Vorstellungsbesuch Grau ist keine Farbe, im Anschluss Nachgespräch
Ort: Theater Strahl, Ostkreuz
Das Angebot ist kostenfrei
Infos & Anmeldung: Joanna Mandalian j.mandalian@theater-strahl.de

Fortbildung: Prosoziales Gruppenklima stärken

Mobbing kann in jeder Gruppe vorkommen. Aber wie können wir Gruppen präventiv so stärken, dass es nicht so weit kommt?
Workshop, Stückbesuch von Grau ist keine Farbe und im Anschluss Nachgespräch.

Termin: 22.11. 16:30 Uhr Einstieg, 18 Uhr Vorstellungsbesuch und Nachgespräch
Ort: Theater Strahl, Ostkreuz
Kosten: 7,5 Euro | kostenfrei für Kontaktlehrer*innen
Infos & Anmeldung: j.mandalian@theater-strahl.de

Ensemble

Uraufführung
13. Oktober 2022
Regie
Inda Buschmann
Text
Hannah Schopf
Ausstattung
Stephanie Dorn
Theaterpädagogik
Joanna Mandalian
Regieassistenz
Kathrin Reindl

Premierenklasse gesucht!

Die Premierenklasse erhält Einblicke in die Produktion der Inszenierung und setzt sich mit der künstlerischen Arbeitsweise und Fragestellungen des Stücks auseinander. Zur kompletten Ausschreibung PDF

Termine:
Drei Projekttage und ein Probenbesuch Ende August/Anfang September. Termine hierzu folgen.
Probenbesuche und Gespräch mit dem Produktionsteam
23.09. 10-13 Uhr & 6.10. 11-14 Uhr
Präsentation und Premierenbesuch
13.10. ca. 17-21 Uhr

Anmeldung:
bis zum 01. Juli 2022 an j.mandalian@theater-strahl.de

Newsletter

Der Newsletter von Theater Strahl erscheint monatlich und informiert Sie über unseren aktuellen Spielplan, kommende Stücke und besondere Veranstaltungen. Die Adressen werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Abonnieren

›Informationen & Sonderaktionen‹ für Lehrer*innen und Pädagog*innen

Sie möchten in unseren E-Mailverteiler für Informationen & Sonderaktionen für Lehrer*innen und Pädagog*innen aufgenommen werden?

Abonnieren

›Mitmachen‹ für Jugendliche

Du bist über 16 und möchtest über den Theaterjugendclub, Workshops und Projekte von Theater Strahl und unseren Kooperationspartner*innen hingewiesen werden?

Abonnieren