Theater Strahl

Aschewolken Schauspieler steht draußen vor einer Backsteinmauer. Schauspielerin im Hintergrund vor Zaun.
Theater & ­Audiowalk

Aschewolken

ab 13 Jahre | Open Air | 80 Minuten

Über das Stück

Er hat alles geplant. Diese eine Nacht noch, dann den nächsten Zug nehmen und abhauen. Hauptsache weg. Doch jetzt wird er sie nicht mehr los – Laura, die komische Außenseiterin. Die behauptet, auch mit Mathé befreundet gewesen zu sein. „Macht man das, wenn ein Freund stirbt? Sachen erledigen, die der nicht mehr konnte?“, fragt Laura als sie Michael zur Rede stellt. Gerade hat sie ihn beobachtet, wie er aus dem Zimmerfenster von Mathé klettert. „Ja. Keine Ahnung. Also ich mach das halt.“, antwortet Michael. Also ziehen sie durch die Stadt, begeben sich auf die Spuren ihres Freundes.
Und wir heften uns in einer Kombination aus Theater, Audiowalk und Urban Art an ihre Fersen. Durch die Sounds und Stimmen aus den Kopfhörern sind wir eng mit den Spieler*innen verbunden, Fiktion und Umgebung verschwimmen, Ort und die Geschichte verschmelzen zu einer eigenen Realität.

Aschewolken findet Open Air auf dem Gelände von Theater Strahl und der Jugendherberge Berlin Ostkreuz statt.

Das Stück ist entstanden im Rahmen unserer Kooperation mit dem Studiengang Szenisches Schreiben der UDK.

Aschewolken wurde 2021 mit dem IKARUS 21.0 als herausragende Berliner Theaterinszenierungen für Jugendliche in pandemischen Zeiten ausgezeichnet.

Aschewolken wurde vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis 2020 ausgezeichnet (Sonderpreise für Studierende des Szenischen Schreibens.

Podcast

Wir haben einen Podcast zu Aschewolken produziert mit Hintergrundinfos zum Stück und Gesprächen mit den Produktionsbeteiligten. Viel Spaß beim Hören!
Konzept: Hannah Schopf


Gefördert von:

Logo Neustart Kultur Fonds Darstellende Künste Take Aktion

In Kooperation mit:

Logo Jugendherberge Berlin Ostkreuz

Themen

  • Freund*innenschaft
  • Erinnerung und Geheimnisse
  • Abenteuer und Abhauen
  • Tod und Trauerbewältigung
  • Streetart und Taggen

Ensemble

Premiere
25. Mai 2021
Regie
Jörg Steinberg
Text
Lisa Wentz
Dramaturgie
Andra Born
Ausstattung
Stephanie Dorn
Sounddesign
SANTA CHRISTiNA
Theaterpädagogik
Jannina Brosowsky
Regieassistenz
Kathrin Reindl
Es spielen
Natascha Manthe
Justus Verdenhalven
Sprecher
Florian Kroop

Trailer

Aschewolken Trailer auf Youtube ansehen.

Angebote

  • Nachgespräch mit Schauspieler*innen
  • Theaterworkshops
  • Download Unterrichtsmaterial
  • Wir haben einen Podcast zu Aschewolken produziert. In der Pilotfolge von RADIO STRAHL sprechen Justus und Natascha über den Tod und kommen dem Leben näher. Wie geht man mit Menschen um, die jemanden verloren haben? Wie kann eine tote Figur im Theater auftreten? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Zu Gast sind Trauerbegleiterin Wendy Pladeck und das künstlerische Team unserer preisgekrönten Produktion ASCHEWOLKEN.

Sensorische und inhatliche Infos

  • Dauer: 90 Minuten
  • Aschewolken ist ein theatraler Audiowalk und findet draußen auf dem Gelände der Jugendherberge am Ostkreuz statt.
  • Es gibt keine Sitzmöglichkeiten, das Publikum folgt den Spieler*innen zu Fuß und bleibt für einzelne Szenen stehen.
  • Wir spielen Aschewolken bei fast jedem Wetter. Bei starkem Regen müssen wir die Vorstellung jedoch (auch kurzfristig) absagen. Wir bitten das Publikum sich wettergerecht anzuziehen. Regenschirme können bei Bedarf ausgeliehen werden. Bei warmem Wetter empfehlen wir dringend das Tragen von Sonnenschutz. (Kopfbedeckung, Sonnencreme usw.).
  • Musik und ein Großteil des Textes sind nur über die ausgegebenen Kopfhörer zu hören. Die Lautstärke der Kopfhörer können Zuschauer*innen individuell einstellen.
  • Die Kopfhörer werden vor der Vorstellung vom Besucher*innenservice ausgeteilt und am Ende wieder eingesammelt.
  • Die Kopfhörer werden nach jeder Vorstellung desinfiziert.
  • Themen: Freund*innenschaft, Erinnerungen und Geheimnisse, Trauer und Trauerbewältigung.

Gastspielanfrage

Technische Anforderungen:

Open Air: kann nur auf nicht-öffentlichem Gelände stattfinden, z.B. ein Schulhof oder Theatervorplatz
Aufbauzeit: ca. 2-3h
Beteiligte: 2 Darsteller*innen/ 2 Techniker*innen

Gastspielanfragen richten Sie bitte an:

Theater Strahl Berlin gGmbH
Emma Rothmann

Spieltermine in Berlin buchen Sie bitte über den Spielplan oder senden eine Anfrage an tickets@theater-strahl.de.

  Bitte nicht ankreuzen!

Stückbeschreibung in leichter Sprache

TheaterStrahl Aschewolken Barrierefrei

Trailer: Aschewolken

Mai 5

Day Date Time Stück Ab Spielort Tickets
Sa 18. 19:00 13+ Ostkreuz Open air
18. 19:00

Aschewolken

13+
Ostkreuz Open air
Di 28. 11:00 13+ Ostkreuz Open air
28. 11:00

Aschewolken

13+
Ostkreuz Open air

Juni 6

Day Date Time Stück Ab Spielort Tickets
Mo 3. 10:00 13+ Ostkreuz Open air
3. 10:00

Aschewolken

13+
Ostkreuz Open air
Do 13. 11:00 13+ Ostkreuz Open air
13. 11:00

Aschewolken

13+
Ostkreuz Open air
Fr 14. 11:00 13+ Ostkreuz Open air
14. 11:00

Aschewolken

13+
Ostkreuz Open air
Di 18. 11:00 13+ Ostkreuz Open air
18. 11:00

Aschewolken

13+
Ostkreuz Open air

Juli 7

Day Date Time Stück Ab Spielort Tickets
Mo 1. 10:00 13+ Ostkreuz Open air
1. 10:00

Aschewolken

13+
Ostkreuz Open air

“Sehr empfehlenswert für Menschen mit Drang nach Frischluft und Bewegung und nach Theater!“

Mariella Pierza (14), Zuschauerin, erschienen im Magazin des Festivals für das Theater für junges Publikum Berlin Augenblick Mal! 2021

Außerdem im Spielplan

Newsletter

Der Newsletter von Theater Strahl erscheint monatlich und informiert Sie über unseren aktuellen Spielplan, kommende Stücke und besondere Veranstaltungen. Die Adressen werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Abonnieren

›Informationen & Sonderaktionen‹ für Lehrer*innen und Pädagog*innen

informiert über Vorstellungen, Fortbildungen, Workshops für Schulklassen und Gruppen sowie Sonderpreise.

Abonnieren

›Mitmachen‹ für Jugendliche

informiert über den Theaterjugendclub, die Open Stage “Kühne Bühne”, Workshops und Projekte von Theater Strahl und Kooperationspartner*innen.

Abonnieren