Theater Strahl

Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene

Wir bieten regelmäßig TheaterJugendClubs, Workshops und öffentliche Proben an und informieren hier auf der Website und über unseren Newsletter über anstehende Projekte.

Newsletter:
Melde dich gerne für unseren Newletter an!
Anmelden kannst du dich, wenn du mind. 16 Jahre alt bist hier:
 

Newsletter ›Mitmachen‹ bestellen

 
Wenn du unter 16 Jahre bist kannst du folgendes Anmeldeformular ausdrucken und von deinen Erziehungsberechtigten unterschrieben an uns senden. Alternativ kannst du z.B. auch deine Erziehungsberechtigten fragen, ob Sie den Newsletter für dich abonnieren möchten.

Wer Lust hat, mehr von der Reise des Ensemble Angestraht mitzubekommen, kann uns auf Instagram folgen.

Ensemble Angestrahlt – kennenlernen und ausprobieren

Das Ensemble Angestrahl startet als inklusiver TheaterJugendClub im September 2022. Wir treffen uns jeden Mittwoch, um in die Welt des Theaters einzutauchen. Wir lernen verschiedene Elemente kennen — von Tanz- und Schauspielgrundlagen, über Objekttheater bis hin zur Gestaltung eines eigenen Textes — und stehen dabei auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig und ganz speziell auch gar nicht erwünscht. Das heißt, wenn das alles ganz neu für dich ist, du aber immer schonmal Theater ausprobieren wolltest, dann bist du hier genau richtig. Besonders willkommen zu diesen Workshops sind Menschen mit Behinderungen. Einzige Vorrausetzung: Richtig viel Lust auf Theater!

Termine: 14.09. | 18:00-21:00 Uhr | Spielend Theater machen und das erste Mal selbst spielen
21.09. | 18:00-21:00 Uhr | Stimme und Raum – Aussprache und Bühnenpräsenz
28.09. | 18:00-21:00 Uhr | Körper und Raum - Bewegung und Tanz
5.10. | 18:00-21:00 Uhr | Objekttheater und Choreographie - gemeinsam Szenen gestalten
12.10. | 18:00-21:00 Uhr | Storytelling - Geschichten erfinden und Charaktere Entwickeln
19.10. | 18:00-21:00 Uhr | Szenen gestalten – Hintergrundinformationen und Emotionen

Ort: Berliner Schule für Schauspiel: Boxhagener Str. 18, 10245 Berlin.
Das Angebot ist kostenfrei!

Jeder Termin kann einzeln gebucht werden. Wir bitten um Anmeldungen im Voraus an Jannina Brosowsky j.brosowsky@theater-strahl.de

Nach der “Kennenlern- und Ausprobierphase” vom September bis November gibt es die Möglichkeit der festen Gruppe des Ensemble Angestrahlt beizutreten.

Kühne Bühne - Open Stage

Wie fühlt sich das eigentlich an, das Auf-der-Bühne-Stehen? Wie fühlt sich das an: das Gehört-Werden? Hast du Lust, das mal auszuprobieren?

Triff Gleichgesinnte in unseren Workshops ab 17:00 Uhr und entwickelt zusammen oder allein ein Bühnenprogramm, das ab 19:30 Uhr auf der Offenen Bühne des Theater Strahls präsentiert werden kann. Unabhängig von den Workshops kann die Open Stage am Abend auch mit eigenen Beiträgen erobert werden – egal ob Text, Tanz oder Theater, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einfach nur Zuschauen ist auch erlaubt!

Du willst mitmachen? - mit deiner eigenen Präsentation für die Bühne (gerne auch als Gruppe)
- als Moderation des Bühnenevents (wir unterstützen dich!)
- als Co-Leitung des Workshops
- als Teilnehmende*r beim Workshop
- als Zuschauer*in bei der Präsentation

Kühne Bühne Workshop-Termine 2022:
23.09. 17:00 Uhr Tanz
21.10. 17:00 Uhr Storytelling
11.11. 17:00 Uhr Storytelling
2.12. 17:00 Uhr Objekttheater

Im Anschluss an die Workshops startet die Open Stage immer um 19:30 Uhr.

Ort: Theater Strahl, Ostkreuz
Eintritt und Teilnahme sind kostenlos.

Wir freuen uns über eure Anmeldungen im Voraus an Joanna Mandalian j.mandalian@theater-strahl.de

Spiegelreflex

Ein undurchsichtiges, weil verspiegeltes Live-Experiment
Eine Produktion des TheaterJugendClub “Ensemble angestrahlt”
ab 12 Jahre
Premiere: 23. April 22

Wie können wir einer anderen Generation den Spiegel vorhalten? Und was soll es uns bringen - Abgrenzung, Verständnis oder Erkenntnis? Hirnforscher*innen haben in den 1990ern Neuronen entdeckt, die uns einander nachvollziehbar machen sollen: Spiegelneuronen. Manche behaupten sogar, sie könnten den Grundstein für Mitgefühl bilden.
Zehn Performer*innen aus zwei Generationen und ihre vielfachen Spiegelungen führen uns in die Welt der neuronalen Verknüpfungen, die aus einem Gegen-über ein Mit-einander machen sollen. Ob das gelingt, wird in einem theatralen Experiment unter Laborbedingungen untersucht.

Teilnehmer*innen: Amy McCombie, Pamir Karagöz, Hazal Asci, Nele Langner, Susanne Stallmann, Heidi Trull, Manfred Kallenbach, Wolfgang Müller, Eva Lange-Müller
Kooperation: VHS -Tempelhof-Schöneberg, Förderkreis des Theater Strahl
Team: Joanna Mandalian, Fynn Berger, Anabel Hogefeld, Julia Müller, Nico Mews, Jeanne Louët. Dank an Mariella Pierza
Kontakt: Joanna Mandalian j.mandalian@theater-strahl.de

Pressestimme Berliner Bildungszeitung: “Dabei werden ganz große Fragen nach dem Zusammenhang zwischen Empathiefähigkeit und Weltfrieden aufgeworfen, aber auch eher „kleine“ und private biographische Erinnerungen von Menschen verschiedener Generationen miteinander (und mit)geteilt. […] Mehr muss Theater nicht können – aber auch nicht weniger. Was diese zum Nachfühlen und Nachdenken anregende Arbeit mal wieder beweist.”

Newsletter

Der Newsletter von Theater Strahl erscheint monatlich und informiert Sie über unseren aktuellen Spielplan, kommende Stücke und besondere Veranstaltungen. Die Adressen werden ausschließlich zum Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Abonnieren

›Informationen & Sonderaktionen‹ für Lehrer*innen und Pädagog*innen

Sie möchten in unseren E-Mailverteiler für Informationen & Sonderaktionen für Lehrer*innen und Pädagog*innen aufgenommen werden?

Abonnieren

›Mitmachen‹ für Jugendliche

Du bist über 16 und möchtest über den Theaterjugendclub, Workshops und Projekte von Theater Strahl und unseren Kooperationspartner*innen hingewiesen werden?

Abonnieren