Aktuelles

Spielzeitpräsentation und -heft 2019/20

 

SZH 19/20

Wir laden Sie herzlich zu Spielzeitpräsentation ein am 20. August 2019 um 18 Uhr.

Gemeinsam mit Ensemblemitgliedern und Jugendlichen aus den TheaterClubs geben wir einen kurzen Einblick in die Highlights der kommenden Spielzeit. Im Anschluss kommen wir bei einem Getränk ins Gespräch und gehen um 19:30 Uhr gemeinsam in die Vorstellung von Das wird man doch mal sagen dürfen!. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung an tickets@theater-strahl.de.

Ort: STRAHL.Die Weiße Rose

Das Spielzeitheft 2019/20 ist da! Hier können Sie es herunterladen.

Immer auf dem neusten Stand?!

 

Sie möchten immer als Erste*r von Rabatten, öffentlichen Proben, aktuellen Projekten und Fortbildungen erfahren? Melden Sie sich zu unseren Newslettern an!

Zu Gast bei Theater Strahl

 

Invited

Invited

Von Seppe Baeyens / Ultima Vez (Brüssel)
Eine Gesellschaftsutopie mit Live Band
ab 12 Jahre

Im Rahmen der FELDSPIELE - Ein Festival zwischen den Generationen 14.-22.09.2019

Spieltermine: 14.09. 18:30 Uhr & 15.09. 11 Uhr
Spielort: STRAHL.Doie Weiße Rose
Weitere Infos

Genau wie immer: Alles anders

 

20190215 014 GWI

Hormone, Chaos, Herzklopfen…

Ergänzen Sie Ihren Stückbesuch von Genau wie immer: Alles anders mit einem sexualpädagogischen Workshop, den wir in Kooperation mit Mann-O-Meter und dem Bildungskollektiv BiKoBerlin anbieten.

Alle Infos zum Begleitprogramm gibt es hier. Tickets für die Spieltermine über den Spielplan.

Spieltermine 17.09. 18 Uhr & 18.09. 10 Uhr
Spielort: STRAHL.Die Weiße Rose

Spaaaß! in Sibirien

 

Spaaaß! Sibirien

Seit 2010 spielen wir das Stück Spaaaß! zum Thema Mobbing in Berlin und auf zahlreichen Gastspielen in Deutschland. Nun erlebt es eine Neuauflage in Sibirien. Autor und Regisseur Christian Giese re-inszenierte den Strahl-Klassiker für das renommierte Krasnojarsker Theater der jungen Zuschauer (TUZ) auf Russisch. Die Premiere wird am 06.09.2019 auf dem Theaterfestival Theatersyndrom stattfinden, wo auch unsere theaterpädagogische Arbeit durch Caroline Schließmann präsentiert werden wird.

DIE VIELEN

 

Die Vielen Logo

Solidarität statt Privilegien. Es geht um Alle. Die Kunst bleibt frei! Theater Strahl unterstützt Die Berliner Erklärung der Vielen.

Alle Infos zu Kampagne und Demonstration gibt es auf der Website: dievielen.de