Aktuelles

Klasse Klasse in Indien

 

kk indien

Eigentlich wäre Klasse Klasse diesen Spätsommer auf Tour in Südostasien gewesen, eingeladen vom Goethe-Institut Neu-Delhi im Rahmen der PASCH Initiative. Statt der Tour haben wir 2020 und 2021 online-Workshops mit Lehrkräften und Schüler*innen aus Kathmandu, Delhi, Bangalore, Colombo, Chennai, Mumbai, Iran, Dhaka, Kolkata, Karachi und Pune durchgeführt. Hier ging es um die Thematiken des Stücks, Maskentheater und Beatboxing sowie um theaterpädagogische Methoden. Wir hoffen die „echte“ Tour durch Indien im Sommer 2022 nachholen zu können.

Moderator*innen online Workshops: Philipp Rost, Jana Oppermann, Adrienn Baszó, Lisa Brinckmann, Bjørn de Wildt, Florian Bilbao
Speziell und exklusiv für diese Workshop-Runde wurde ein Quiz über bedeutende Orte in Berlin mit Figuren aus dem Stück gedreht:
Konzeption und Regie: Ekaterina Raykova-Merz, Video: Marijana Verhoef
Spieler*innen: Roberta del Ben, Florian Bilbao, Alfred Hartung, Daniel Mandolini, Sabine Rieck, Dana Schmidt, Wolfgang Stüßel

Spaaaß! in Russland

 

Spaaass Russ Klein

Spaaaß! Wer bestimmt, was lustig ist? - unser interaktives Theaterstück zum Thema Mobbing läuft bei uns seit 2010 - und seit 2019 auch in einer eigenen Inszenierung in Russland am Theater des jungen Zuschauers in Krasnojarks. Anfang Dezember vermittelte ein Team von Theater Strahl die interaktive Methodik in einem sechstägigen Seminar an Master-Student*innen des Meyerhold-Instituts in Moskau. Pandemiebedingt über zoom - vor Ort tatkräftig unterstützt von unserer Theaterpädagogin Ekaterina Raykova-Merz.

Mit dabei: Ekaterina Raykova-Merz, Christian Giese, Beate Fischer, Karen Giese
Kooperation & Föderung: Goethe Institut Moskau, Meyerholdzentrum und Theater des jungen Zuschauers in Krasnojarks.

Klasse Klasse in Russland

 

Ende Oktober war Klasse Klasse auf Tour in Russland, eingeladen vom Goethe Institut Moskau, unterstützt von der Wohltätigkeitsstiftung Otschij Dom (Twer) und dem Berliner Senat für Kultur und Europa.

Wir waren zu Gast im Jugendtheater “SamArt” in Samara und im Jugendtheater von Twer. Schöne Eindrücke zum Masken-Theater und unserer Reise gibt diese kurze Dokumentation.

Umbau Theater Strahl, Ostkreuz

 

OXNov 21

Auf dem Weg zum eigenen Haus - die Bauarbeiten gehen weiter!

November 2021: Es geht voran. Im Theatergebäude sind die Decken durch zusätzliche Stahlträger ertüchtigt, die Böden werden verlegt und die Einbauten von Lüftungsanlage, Elektrik und Publikumstribüne stehen in den Startlöchern. Besonders wichtig ist uns, den historischen Charme der Doppelstockhalle zu erhalten und mit den technischen Anforderungen eines modernen Theaterbetriebs zu kombinieren. Weitere Informationen

Der Umbau wird ermöglicht durch die Unterstützung der LOTTO-Stiftung Berlin sowie mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Das Vorhaben „Energetische Sanierung Theater Strahl“ (Projektlaufzeit: 11/2019 bis 09/2021) wird im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Berlin (Förderkennzeichen 1270-B2-K)“.Durch die Ertüchtigung der Fenster, Dämmung der Bodenplatte und des Dachstuhls, sowie des Austauschs der Bühnen- und Hausbeleuchtung erwarten wir eine Reduzierung des Energiebedarfs und der damit verbundenen CO2-Emissionen.

CAN TOUCH THIS [Einige von uns] unterwegs

 

Ctt2

CAN TOUCH THIS (Einige von uns), unsere Produktion mit der Performing Group in Kooperation mit der Offensive Tanz, zeigen wir am 6. & 20.12 um jeweils 15.15 Uhr in der Aula der Albrecht von Graefe Schule (keine öffentliche Veranstaltung).

Am 18.12. um 16:30 Uhr spielen wir im Hof des Kulturhauses Schöneberg, umsonst und draußen zusammen mit dem Moving Home Ensemble.

Klasse Glück auf Tour und in Berlin

 

20200609 030 KlasseGluck

Klasse Glück war Mitte November zu Gast im Lessingtheater Wolfenbüttel:
“Die emotionale Wandbreite ist trotz der von den Masken verborgenen Gesichtern groß und wird in dem gefühlvollen Zusammenspiel des Soundtracks, des gestischen Spiels und der liebevoll gestalteten Masken fulminant und mit viel Herzblut in Szene gesetzt. Das ist originell, witzig, ernst und voller Poesie.”
Wolfenbütteler Zeitung

In Berlin wieder im Dezember: 14.12. 19:30 Uhr | 15.12. 11 Uhr | 17.12. 10 Uhr
und Januar: 11.01. 11 & 19:30 Uhr | 12. & 13.01. 11 Uhr 14.01. 10 Uhr
Tickets über den Spielplan

IKARUS 21.0

 

Ikarus

Aschewolken und Da geht was! wurden mit dem IKARUS 21.0, der Auszeichnung herausragender Berliner Theaterinszenierungen und -projekte für Kinder und Jugendliche in pandemischen Zeiten, gewürdigt!

Aschewolken spielen wir nochmal am 9.12. um 11 Uhr und dann wieder im März.

Wir haben einen Podcast zu Aschewolken produziert mit Hintergrundinfos zum Stück und Gesprächen mit den Produktionsbeteiligten. Viel Spaß beim Hören!
Konzept: Hannah Schopf

Herzlich einladen möchten wir Sie auch sich die 10-minütige “Da geht was!” Dokumentation anzuschauen.

Mit dem Kulturbus ins Theater!

 

Kulturbus

Wir sind Teil der Offensive Kulturbus! Es besteht die Möglichkeit zu Vorstellungen, eine kostenlose Hin- und Rückfahrt von der Schule zu unseren Spielorten zu organisieren (ab 15 Personen). Das Angebot gilt bis Ende des Jahres. Nur solange der Vorrat reicht. Bei Interesse teilen Sie uns bitte folgende Informationen mit:

Anzahl der Schüler*innen und Begleitpersonen | Ansprechperson | E-Mail | Handynummer | Name der Schule | Adresse der Schule | Handelt es sich um eine Kohorte?

Der Bus muss spätestens eine Woche vor der Vorstellung gebucht werden und kann bis zu drei Tage vor der Vorstellung kostenfrei storniert werden.

Lisum Fortbildung im Dezember

 

Digitale Tanz- und Theaterpädagogik - Wo ist Hier?

Den Teilnehmenden wird die grundlegende Anwendung der Programmierumgebung CoSpaces mit dem Einsatz von VR-Brillen in der Kombination mit tanz- und theaterpraktischen Übungen vermittelt. Ziel dieser Forschungsarbeit ist es, Lehrkräften digitale und analoge Instrumente an die Hand zu geben, die Sie in ihrer Arbeit mit verschiedenen Schulgruppen selbstständig einsetzen können. Mehr

Ein Angebot von Theater Strahl in Zusammenarbeit mit LISUM, den Jungen Tüftler*innen und der «Offensive Tanz für junges Publikum»
Termin: 17.12.2021 von 14 bis 18 Uhr. Zusätzlich gemeinsamer Besuch einer Vorstellung von Theater Strahl.
Fragen & Anmeldung: strahl@offensive-tanz.de, (030) 695 99 222

Immer auf dem neuesten Stand?!

 

Sie möchten immer als Erste*r von Rabatten, öffentlichen Proben, aktuellen Projekten und Fortbildungen erfahren? Melden Sie sich zu unseren Newslettern an!