Auszeichnungen

Ikarus Alle Und Stapel

01 / 04

#BerlinBerlin

Von: Sina Ahlers, Uta Bierbaum, Günter Jankowiak & Jörg Steinberg
IKARUS Nominierung 2018 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

Gouden Krekel für Guy Corneille in THE BASEMENT

Guy Corneille hat 2017 den Gouden Krekel für seine herausragende Performance in The Basement erhalten.
Der Gouden Krekel ist die höchste staatliche Auszeichnung der Niederlande im Kinder- und Jugendtheaterbereich.

THE WORKING DEAD

von Jörg Menke-Peitzmeyer Deutscher Jugendtheaterpreis 2016
IKARUS 2015 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

SommerNachtTraum

Bearbeitung und Regie: Michael Meyer
IKARUS Nominierung 2016 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

främmt

Text und Regie: Günter Jankowiak
IKARUS Nominierung 2015 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

¡OUR PARK!

Tanz-Parkour-Performance
Choreograf: Lorca Renoux
IKARUS Nominierung 2015 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

Am Ende ist man immer nur wer anderes

Eine Suche zum Thema Sexualität Konzept und Regie: Hannah Biedermann Jugendjury-Preis beim Kinder- und Jugendtheaterfestival Wildwechsel 2015, Weimar, September 2015

R O S E S einsam.gemeinsam.

Choreographie: Wies Merkx
Koproduktion THEATER STRAHL Berlin, DE DANSERS, Utrecht/NL, SZENE BUNTE WÄHNE, Horn/A)
IKARUS 2013 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater
Auszeichnung als „Beste Inszenierung” beim Internationalen Theaterfestival für junges Publikum „Licht.blicke” in Nürnberg, Oktober 2015

Kinder- und Jugendtheaterpreis des INTHEGA-Vorstands 2014

Theater Strahl erhält den Kinder- und Jugendtheaterpreis des INTHEGA-Vorstands 2014 für richtungsweisendes Kinder- und Jugendtheater.

WEIßBROTMUSIK

von Marianna Salzmann
IKARUS 2012 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

KLASSE KLASSE

von Michael Vogel und Ensemble
IKARUS Nominierung 2008 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

Spaaaß! – Wer bestimmt was lustig ist?

von Christian Giese und Ensemble
IKARUS Nominierung 2011 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

GENAU WIE IMMER: ALLES ANDERS

von Günter Jankowiak
IKARUS 2003 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

STONES

von Tom Lycos und Stefo Nantsou
IKARUS Nominierung 2004 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

MIT ARGER LIST

von Günter Jankowiak
IKARUS Nominierung 2006 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater

AKTE R

von Mirko Böttcher DAS ROTE TUCH - Antifaschistischer Jugendmedienpreis (Oktober 2009) IKARUS Nominierung 2009 - Auszeichnung für herausragendes Kinder- und Jugendtheater